Kostenstellenverwaltung

  • schnüdel
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 1 Woche her - 9 Jahre 1 Woche her #729 von schnüdel
Kostenstellenverwaltung wurde erstellt von schnüdel
Hallo,

wir wollen bei der Ausgabe von Verbrauchsmaterial die jeweilige Kostenstellen über eine Vectronkasse in Orgasoft NT artikelgenau erfassen. Es sind mehrere Magnetkarten mit Strichcode pro Kostenstelle vorhanden. Die Kostenstellennumemr ist 6stellig. Bei Verlust muss die Karte zu sperren sein. Eine Datenübertragung der Verbräuche Kostenstellegenau an SAP ist angedacht.

Für Ideen zur Umsetzung schon mal vielen Dank.

mfg

Schnüdel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 1 Woche her - 9 Jahre 1 Woche her #128 von
Meine Idee ist es, dies über Kundennummern zu verwalten. Jeder Kunde ist eine Kostenstelle. Man kann pro Kunde verschiedene Karten in Umlauf bringen.

Über Zusatzinformationen kann man für jeden Kunden die SAP-Kostenstellennummer verwalten.

Im Vectron Commander muss man dann den Kunden löschen. bzw sperren, wenn eien Karte verloren geht.

Das geht natürlich nur, wenn sonst nicht mit Kunden gearbeitet wird.

Dies alles natürlich nur aus der Sicht eines Susers (Simply User ) ohne Anspruch auf völlige Korrektheit

Viel Erfolg !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Woche her - 9 Jahre 1 Woche her #130 von asu
asu antwortete auf Re: Kostenstellenverwaltung
Hallo Schnüdel,

Der Ansatz Kunde von suser ist korrekt. Jede Kostenstelle wird eine Adresse/Kunde in Orgasoft NT und ein Tisch/Kunde in Vectron. Die KartenNr kann ( bis 6 Stellen ) die KorrNr sein, es ist aber auch der Suchname möglich.

Um die Verbräuche an SAP weiter zu geben ( Buchhaltung ? ), wäre empfehlenswert, diese Buchungen von den Kassen in Geschäftsvorfälle zu wandeln, die ja dann entweder separat ausgewertet oder an die Buchhaltung via Schnittstelle übergeben werden können. Auch sollte der "Preis" noch Beachtung finden, da ja u.U. Verbrauchsartikel nicht zum Verkaufspreise der Kasse in Orgasoft NT gebucht werden sollen. Die Vorfälle sollten auchnach Möglichkeit direkt verbucht werden, damit kein Zugriff ( Änderung ) in Orgasoft NT mehr möglich ist.

In Zusammenarbeit mit dem Vectron-Verantwortlichen eine durchaus mit "Bordmitteln" lösbare Aufgabe, wobei die Details natürlich noch ausgearbeitet werden müssen.

Gruß
asu

"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.