Bezugspositionen oder Vorgängervorfälle nicht mehr anzeigen

Mehr
8 Jahre 7 Monate her - 8 Jahre 7 Monate her #823 von dash
Haben Sie das Problem, dass Bezugspositionen oder Vorgängervorfälle nicht mehr angezeigt werden sollen?
Wird Ihr Rückstand vom Lieferanten nicht mehr geliefert und der Rückstand soll rausfliegen?

Der vorgesehene Ablauf ist folgender:
Es wird eine Lieferantenbestellung (LB) erzeugt. Darauf folgt der Wareneingang mit Bezug auf die Lieferantenbestellung.
- Wenn alle Positionen in der bestellten Menge eingetroffen sind, dann erfolgt der Wareneingang mit vollständigem Bezug auf die Positionen.
- Wenn nicht alle Positionen vom Lieferanten eingetroffen sind und auch nicht mehr kommen, dürfen die Positionen im Wareneingang nicht gelöscht werden, sondern müssen mit Menge 0 mit verbucht werden.

Jetzt kann es sein, dass der Rückstand vom Lieferanten nicht mehr zugestellt werden kann, oder innerhalb einer LB Wareneingangspositionen mit Bezug auf die LB gelöscht wurden.
Aus diesen Gründen könnte es sein, dass Sie in den Übersichten die LB und die LB-Positionen nicht mehr angezeigt haben wollen.

Lösung:
Wird mit Rückstand gearbeitet, reicht es aus den Rückstand der Artikel direkt in der Bestellinformation zu löschen. Gehen Sie dazu über das Menü Bestellwesen-> Bestellinformation und suchen Sie nach der Position.
Haben Sie den Artikel gefunden haben, markieren Sie diesen. Mit der rechten Maustaste können Sie den Rückstand bei dem Artikel löschen.

Wenn ohne Rückstand arbeitet wird, dann reicht es aus einen neuen Wareneingang zu erstellen und die Positionen mit Menge 0 aufzunehmen, die in der Übersicht nicht mehr angezeigt werden sollen. Anschließend muss der Wareneingang verbucht werden. Dabei erhält die LB den Status UEB (übernommen) und wird in den Übersichten nicht mehr angezeigt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.