Fracht bzw. Portokosten mit 7% oder 19%?

Mehr
3 Jahre 4 Monate her - 3 Jahre 4 Monate her #1403 von toja
toja erstellte das Thema Fracht bzw. Portokosten mit 7% oder 19%?
Die einfachste Lösung ist mit 2 verschiedenen Fracht-/Portoartikeln zu arbeiten, einer mit 19% der andere mit 7% MwSt.

Fracht oder Protokosten stellen Bezugsnebenkosten dar, „Nebenleistungen teilen das Schicksal der Hauptleistung“.

D.H.:
Die dem Kunden in Rechnung gestellten Versandkosten sind mit dem für die versandten Gegenstände gültigen Mehrwertsteuersatz zu versteuern (d.h. bei ermäßigten Waren gilt auch der ermäßigte Satz für die Versandkosten; vgl. § 12 (2) Nr. 1 UstG). Dieses gilt auch für dem Kunden weiterbelastete Gebühren der Deutschen Post AG, die gemäß § 4 Nr. 11b UstG selbst von der Mehrwertsteuerpflicht befreit ist.
Bei Rechnungen mit gemischten Mehrwertsteuersätzen sind die Portokosten prozentual zu verteilen, der Einfachhalthalber kann in diesem Fall der höhere Steuersatz angewandt werden.

Da wir keine steuerliche Auskunft erteilen dürfen, fragen Sie bitte diesbezüglich ihren Steuerberater

*
Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von toja.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #1905 von angelorga
angelorga antwortete auf das Thema: Fracht bzw. Portokosten mit 7% oder 19%?
Wo genau werden die MWST-Prozentsätze 7% bzw. 19% überhaupt angelegt ? Woher weiß das System, was "Voller" bzw. "Halber" Prozentsatz überhaupt ist ? Und was unterscheidet MWST 1/2 - weshalb 2 verschiedene Sätze bei Anlage der Warengruppen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #1906 von dash
dash antwortete auf das Thema: Fracht bzw. Portokosten mit 7% oder 19%?
Hallo Angelorga,

da die Steuersätze länderspezifisch sind, werden die Steuersätze unter Stammdaten-Konstanten-Länder angelegt.
Beispiel:


Hier werden auch die vollen und halben Steuersätze hinterlegt.
In der Warengruppe wird der Steuersatz angelegt, der in der Warengruppe am häufigsten vorkommt. Abweichungen können dann beim Artikel hinterlegt werden.
Der zweite MwSt-Satz dient in Verbindung mit einigen Kassensystemen als "außer-Haus-Steuersatz".

Grüße
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: angelorga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.